Grundkurs für Orgelspiel

Inhaltliches

Der Kurs beinhaltet pro Semester 10 Lektionen zu 45 Minuten. Dies ergibt einen etwa 14-tägigen Unterricht.


Zusätzlich bieten wir jährlich 2 - 3 Praxisseminarien (Kursnachmittage/-abende) an. Dort werden verschiedene fachliche Themen aufgegriffen und vertieft und sollen von den GrundkursteilnehmerInnen wenn immer möglich besucht werden. Für alle, die auf die Orgel-Prüfung hinarbeiten (C-Ausweis), gehören die Praxisseminare zum Pflichtprogramm. Zudem sollte das Fachatelier Orgel der Solothurner Kirchenmusikwoche (jeweils im Oktober 2014, 2016 etc.) oder ein vergleichbares Angebot besucht werden.


Die detailierten Anforderungen zur Erlangung des C-Ausweises entnehmen Sie bitte der unten abrufbaren PDF-Datei.

Ziel

Wir möchten AnfängerInnen und WiedereinsteigerInnen eine solide Grundausbildung im gottesdienstlichen Orgelspiel geben. Der Kurs ist aber auch gedacht für alle diejenigen, die schon länger Orgel spielen und jemanden benötigen, der ihnen wieder regelmässig auf die Finger schaut.

Voraussetzungen

Fangen Sie neu mit dem Orgelspiel an, dann sollten Sie schon Klavier spielen können, eine einfache klassische Sonate oder eine Invention von Bach. Wichtig ist, dass Sie eine Orgel in der Nähe haben, wo Sie üben dürfen. Fragen Sie den Organisten oder die Organistin in Ihrer Kirchgemeinde. Vielleicht müssen Sie auch ein Gesuch an den Kirchgemeinderat stellen. Solche Gesuche werden zumeist problemlos bewilligt. Der Unterricht wird in der Regel von einer Lehrerin/einem Lehrer unseres Verbandes erteilt; Ausnahmen sind auf Anfrage möglich.

Kosten

Die Grundkurse werden von den Landeskirchen im Sinne der Nachwuchsförderung subventioniert, allerdings nicht überall nach demselben Verfahren. Die Kurskosten pro Semester betragen:

Für alle Römisch-Katholiken, Fr. 550.--
Für die Reformierten im oberen Kantonsteil, Fr. 550.--
Für die Reformierten im unteren Kantonsteil und für alle anderen, Fr. 700.--

Orgellehrpersonen

Bobst Niklaus, Laupersdorf, 062 391 53 89
Haefely-Aschwanden Simon, Mümliswil, 062 391 01 59 (076 450 80 83)
Heeb Monika, Derendingen, 032 682 13 54
Mauerhofer Christoph, 078 901 10 21
Nünlist Kathrin, Oberdorf, 032 621 21 11
Russi P. Armin, Mariastein, 061 735 11 57
Salvisberg Brigitte, Olten, 062 212 95 59
Schmiedlin Cyrill, Basel, 061 272 43 42
von Arx Hansruedi, Olten, 062 212 34 83
Zaugg Elsbeth, Derendingen, 032 682 48 66 

Das Kurssekretariat des Solothurnischen Organistenverbandes gibt gerne Auskunft

Frau Elisabeth Häfliger
Bahnhofstrasse 12
4657 Dulliken
062 295 21 05
erhaefliger@bluewin.ch


wichtige Informationen als PDF-Datei zum Ausdrucken

Detail-Angaben

Zurzeit keine aktuellen Kursdaten vorhanden.



Kurs Chorleitung

Eine grundlegende Ausbildung für Kirchenchorleiterinnen- und -leiter.


mehr Info

Grundkurs für Orgelspiel

Eine solide Grundausbildung für AnfängerInnen und WiedereinsteigerInnen im gottesdienstlichen Orgelspiel.


mehr Info

Musik- und Harmonielehre für Fortgeschrittene

10 Einheiten jeweils montags


mehr Info

Coaching

Die Fachstelle Kirchenmusik Kanton Solothurn bietet verschiedene Coachings in allen kirchenmusikalischen Fachgebieten an.


mehr Info

Liturgie/Gottesdienstgestaltung

Ein Kurs für alle, die die kirchenmusikalische C-Ausbildung absolvieren (Orgel, Chorleitung) und weitere Interessierte.


mehr Info

Coaching für Chöre (Termin nach Vereinbarung)

Wie finde ich mich in einer Chorpartitur zurecht?
Muss ich Noten lesen können, um in einem Chor mitsingen zu können?

Wir helfen Ihnen, Unsicherheiten zu klären, damit Sie mit Freude in einem Chor mitsingen könne
mehr Info

Umgang mit Technik

Für alle, die in Gottesdiensten das Sagen haben.
mehr Info

Einführungskurs Rise up PLUS

Einblick in das neue ökumenische Liederbuch rise up PLUS


mehr Info

KantorInnen-Aufbaukurs 2017

10-teiliger Kurs für alle, die am liturgischen Gesang und an einer farbigen Gestaltung der Gottesdienste interessiert sind.


mehr Info

Tel.: 062 286 08 05 Mail-Kontakt